Neue Mulchauflage auf der Finnenbahn

Keine Schlammschlacht mehr!

Eine schrittdämpfende und gleichzeitig wetterfeste Auflage sind die wichtigste Eigenschaften einer fachgerechte gebauten Finnenbahn

Die Teilnehmer/innen  des Finnenbahn-Meetings 2017 werden sicherlich noch mit kribbeligem Gefühl in der Magengrube an die vorjährige Schlammschlacht auf völlig aufgeweichter Bahn zurückdenken. Alte Finnenbahn-Hasen  dürften vielleicht die kritische Frage gestellt haben, wie es nach 23 Austragungsjahren dieses beliebten Staffel-Events zu solch extrem schlechter Belaufbarkeit der Finnenbahn kommen konnte. Hierzu ein offenes Wort:

Als wir zu Beginn der neunziger Jahre unsere Kommune von vom gesundheitssportlichen Nutzen einer Finnenbahn überzeugten u nd sehr bald die Entscheidung zu einer solchen 1000m langen Sportanlage fiel, überließen wir-  was den fachtgerechte Bau der Rundbahn betrifft– nichts dem Zufall. Wir nahmen mit dem Institut für Sporstättenbau in Magglingen/Schweiz, das damals eine europaweite Vorreiterstellung  i.S. Finnenbahnbau innehatte, Kontakt auf und wurden bestens beraten. Unser örtliche Gartenbauer Jürgenliemke setzte die Vorgaben des Schweizer Fachinstitutes gekonnt um und so bekamen wir eine nach dem aktuellsten Stand gebaute Finnenbahn, auf der wir schon  kurze Zeit nach der Eröffnung, am 12.10.94  das erste Finnenbahn-Meeting starteten.

Weiterlesen: Neue Mulchauflage auf der Finnenbahn